Sunriselogo.gif (2470 Byte)
Weltneuheit: Schrumpfköpfe in Museumsqualität, individuell angefertigt nach Foto!

Schrumpfköpfe Sonderanfertigung nach Foto

Preis ca. 400,- bis 500,- Euro
(Statt im Original zu ca. 60.000 Euro)

Hervorragendes Schrumpfkopfimitat mit Echthaar und Ziegenhaut. Vom echten Schrumpfkopf nicht zu unterscheiden. Sunrise fertigt Schrumpfköpfe auf Bestellung. Dazu benötigen wir lediglich ein Foto um dann einen Maß-Schrumpfkopf zu fertigen. Die neue Geschenkidee: Ein eigener Schrumpfkopf.

ÜBER SCHRUMPFKÖPFE: Ein Schrumpfkopf ist eine Trophäe (Kopfjagd) einiger Naturvölker Südamerikas. Die faustgroße Trophäe wurde aus dem abgetrennten Kopf eines Gegners gefertigt. Zunächst wurden die Schädelknochen entfernt, anschließend die verbliebene Hauthülle mit dem Skalp gekocht, dann mit heißen Steinen und Sand oder heißer Asche befüllt, so dass diese zusammenschrumpfte und mumifizierte. Anschließend wurden die Gesichtszüge nachgestaltet. Eine anschließende mehrere Stunden dauernde Räucherung dient der Konservierung und sorgt für die dunkle Hautfarbe. Um zu verhindern, dass die Rachegeister des Toten austreten konnten, wurde der Mund vernäht oder mit Pflöcken verschlossen. Im Glauben dieser Völker ging damit die Lebenskraft des Getöteten auf den Besitzer über. Außerdem galt diese Behandlung als ultimative Demütigung des Opfers und wurde oft als „Vollendung“ der Blutrache durchgeführt. Die Aguaruna und Shuar in Peru und Ecuador pflegen diesen Brauch noch heute. Jedoch verwenden sie für ihre Tsantsa keine menschlichen Köpfe mehr, sondern Faultierköpfe. Es wurde bis Anfang/Mitte der 1980er Jahre dieses Ritual bei Toten von Bürgerkriegen genutzt, um den Rebellen Mut und Willen zu verleihen, den Kampf zu führen und ihren Sieg den Mitmenschen zu zeigen.

Auch als Talismann geeignet:

AGB's     Rechtliche Hinweise   Fernabsatzgesetz     Impressum